Loibersdorf.jpg

Ist ein Todesfall eingetreten, gilt es verschiedene Maßnahmen zu treffen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst:

Dieser einfache Überblick soll Ihnen helfen, die richtigen Schritte zu setzen.

Benachrichtigen Sie zunächst bei einem Todesfall zu Hause

den zuständigen Arzt, damit dieser die Anzeige des Todes ausstellen kann.

Bei einem Sterbefall im Krankenhaus oder in einer Pflegeeinrichtung

wird diese durch die Verwaltung organisiert.

Sie können aus verschieden Bestattungsarten wählen: Erdbestattung, Feuerbestattung, Naturbestattung, Seebestattung etc. Kontaktieren Sie uns, damit wir mit Ihnen die notwendigen Schritte für eine passende Bestattung veranlassen können. 

Falls der Verstorbene zu Lebzeiten einen letzten Willen ausgesprochen oder Vorsorgemaßnahmen getroffen hat, sind diese zu berücksichtigen.

Ernennen Sie für den Bestattungsfall einen Auftraggeber.

Dieser ist unser Ansprechpartner und später auch für den Notar zur Verlassenschaftsabhandlung.

Bereiten Sie bitte die erforderlichen Dokumente vor:

Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Heiratsurkunde, Nachweis des akademischen Grades, Kleidung (keine Schuhe),

eventuell ein Foto für die Parte und/oder das Gedenkbild.

Letztlich gilt: Jede Trauer ist sehr persönlich und ich, Ihre Bestatterin, werde Ihnen in dieser schwierigen Phase mit der notwendigen Umsicht und Unterstützung zur Seite stehen.

Wir sind für Sie telefonisch 24 Stunden erreichbar.

1745.JPG